Machen Sie mit!

Lara Lindermann und Frank Sommerlandt stellen Nisthilfen auf. (© Lara Lindermann)

Sie interessieren sich für Wildbienen und möchten diese faszinierende Artengruppe kennenlernen?

Sie interessieren sich für Wissenschaft und die Schnittstelle Ökologie – Landwirtschaft und möchten ehrenamtlich an einem umfangreichen Forschungsprojekt mitwirken?

Ihnen liegt viel an Insekten und sie möchten dazu beitragen, dass Wildbienenbestände in Agrarlandschaften in Zukunft systematisch beobachtet werden und so besser geschützt werden können?

Dann machen Sie noch während der Pilotphase des Wildbienen-Monitorings in Agrarlandschaften mit! Von 2022 bis 2023 können Sie als Einzelperson oder in Gruppen zur Entwicklung des Monitorings beitragen indem Sie

Wenn Sie mitmachen möchten, schreiben Sie uns gern unverbindlich per mail an nisthilfe@  thuenen.  de oder hummeln@  thuenen.  de.