Weiter zum Inhalt

Wildbienen - eine faszinierende Artengruppe

Männchen der Blattschneiderbiene Megachile willughbiella (Foto links) und der Rostroten Mauerbiene Osmia bicornis warten auf einer Nisthilfe auf Weibchen.

Auch Hummeln gehören zu den Wildbienen. In Deutschland gibt es ca. 40 verschiedene Hummel-Arten, von denen viele auch in Agrarlandschaften angetroffen werden können.

Über 590 Wildbienenarten sind in Deutschland zur Zeit heimisch. Die oft pelzigen Insekten sind durch ihre Funktion als Bestäuber wichtig für die Blühpflanzenvielfalt insbesondere von Offenland-Lebensräumen und haben zudem eine  große Bedeutung für die Produktion vielfältiger Nahrungsmittel. Sie verfolgen auch eine Vielfalt faszinierender Lebensstrategien.

Sie sind eingeladen, in die faszinierende Welt der Wildbienen einzutauchen! Nutzen Sie dafür unsere Kursmaterialien und die Wildbiene der Woche! Viel Freude dabei wünscht Ihnen das Wildbienen-Team des Thünen-Instituts für Biodiversität!

Nach oben