Weiter zum Inhalt

Hummel-Monitoring

Werden Sie Teil eines umfangreichen Forschungsvorhabens! Testen Sie während der Pilotphase 2022-2023 die Methoden für eine standardisierte Erfassung von Hummeln in den Agrarlandschaften Deutschlands.

Hummeln erfassen: Jetzt für die Saison 2023 voranmelden

Sie können uns bei der Entwicklung eines bundesweiten Hummel-Monitorings helfen und auf einem festgelegten Gebiet in Ihrer Nähe Hummeln erfassen. Wenn Sie mitmachen möchten, können Sie sich jetzt schon für die Saison 2023 per Mail an hummeln@thuenen.de unverbindlich voranmelden. Die nötigen Artenkenntnisse lernen Sie schnell in unseren kostenlosen Bestimmungskursen

Hummeln und ihre Bestandsentwicklung erfassen Forschende systematisch, indem sie regelmäßig - bestenfalls über viele Jahre - festgelegte Routen (Transekte) begehen. Diese häufig eingesetzte Methode können sich auch Laien aneignen. So erhobene Daten sind für eine wissenschaftliche Auswertung geeignet. Die Datenqualität wird in der Auswertung berücksichtigt.  

Der Grad der Erfassung richtet sich nach der Erfahrung der Kartierenden:

  • Hummel-Laien notieren die Anzahl vorgefundener Hummeln (Bombus spp.) ohne die Arten zu unterscheiden.
  • Hummel-Fortgeschrittene bestimmen die neun gut ansprechbaren Arten/-gruppen sowie das Geschlecht und ordnen die übrigen Individuen Farbgruppen zu.
  • Hummel-Kenner*innen bestimmen die im Feld ansprechbaren Arten/-gruppen sicher.

Mit Bestimmungskursen unterstützen wir Sie, Ihre Artenkenntnis Schritt für Schritt zu erweitern. Auch bleiben wir stets im engen Austausch mit Ihnen und Sie können sich jederzeit per mail an hummeln@thuenen.de mit Fragen an uns wenden.

Eine Bestimmungshilfe für Hummeln können Sie unten auf dieser Seite herunterladen. Wenn Sie die detaillierte Anleitung zur Erfassung von Hummeln entlang eines Transekts oder den Erfassungsbogen einsehen möchten, schreiben Sie uns bitte an hummeln@thuenen.de. 

Tipp: Bestimmungswürfel selbst basteln

Gute Fotos von Hummeln im Feld machen – das geht ganz einfach mit einen selbstgemachten Beobachtungswürfel.

Anleitung: Bestimmungswürfel selbst basteln

Anmelden

Sie möchten beim Hummel-Monitoring mitmachen? Dann melden Sie sich mit einem Vorschlag, wo Sie einen Hummel-Transekt gehen könnten, per mail an hummeln@thuenen.de an. Gemeinsam werden wir die genaue Lage des Transekts festlegen.

Bei fachlichen Fragen zum Projekt wenden Sie sich bitte an Dr. Frank Sommerlandt: frank.sommerlandt@thuenen.de.

Download: Anleitung Hummel-Monitoring

Download: Feldprotokoll Hummel-Monitoring

Download: Bestimmungshilfe Hummeln

Download: Kurze Feldbestimmungshilfe - Die häufigsten Hummelarten in der Agrarlandschaft

Download: Info-Abend Hummel-Monitoring 2022

Nach oben