Wissenschaft zum Mitmachen: Das Wildbienen-Team gibt interaktiven Einblick in die Forschung

Die Wildbienen-Forscher*innen vom Thünen-Institut stellen am 23. Juni 2022 das MonViA Wildbienen-Monitoring in Agrarlandschaften auf dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft in Braunschweig vor. Besucher:innen der Ausstellung können bei Wissenschafts-Walks selbst Wildbienen fangen, beobachten und bestimmen.

Die Walks finden von 15 bis 17 Uhr und von 16 bis 18 Uhr statt. Treffpunkt ist am Wildbienen-Stand vor dem Ausstellungsschiff. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Die Welt der Wildbienen entdecken: Interaktiver Ausstellungsstand zeigt Forschung des MonViA Wildbienen-Monitorings

Einblick in die Methode und die Abläufe des Citizen-Science-Projekts zur Erfassung von Wildbienen in ländlich geprägten Räumen geben Wissenschaftler*innen vom Thünen-Institut Braunschweig am Donnerstag, den 23. Juni 2022, auf dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft. Direkt am Anleger gibt es einen Ausstellungsstand mit Informationen zum Thema Wildbienen.

Mit Keschern in die Okeraue: Besucher*innen werden in Wissenschafts-Walks selbst zu Forschenden

Besucher*innen der MS Wissenschaft haben die Möglichkeit, an einem zweistündigen Wissenschafts-Walk zum Thema Wildbienen teilzunehmen. Das Ziel des Walks ist die nahegelegene Okeraue. Unter fachlicher Anleitung können die Teilnehmenden selbst Hummeln fangen und zusammen mit den Forschenden aus dem Wildbienen-Monitoring bestimmen.

Teilnehmende erfahren dabei Wissenswertes rund um das Thema Wildbienen, wo sie vorkommen und wie man sie schützen kann. Außerdem wird praxisnah gezeigt, wie mit Hilfe von Nisthilfen auch Laien Wildbienenarten beobachten und verschiedene Arten bestimmen können.